Herkunft / Geschichte

Die Rasse stammt aus der westlichen Mittelmeergegend und hat sich entlang der spanischen und italienischen Meeresküste entwickelt. Offenbar wurde dieser Hund frühzeitig durch Überseekapitäne in Kuba eingeführt.

Irrtümlicherweise  hat die am häufigsten vorkommende havanna-Farbe (tabakfarben) dieser Hunde dazu verleitet, Havanna, die Hauptstadt von Kuba, als Ursprungsort anzusehen. Angeblich sind nahezu alle alten Havaneser-Blutlinien in Kuba ausgestorben.

Einzelne Hunde konnten jedoch aus Kuba heraus geschmuggelt werden und Nachkommen überlebten in den USA.

Für mich ist der Havaneser ein kleiner Hund mit grossem Charakter

Durch die Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder unten auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen