Ich kam sah und siegte!

Hallo Leute! Ich bin ein kleiner Havaneser-Welpe und muss Euch unbedingt was erzählen.

Am 04.02.2014 bin ich zusammen mit noch 8 Havaneser-Geschwistern hier in Lupsingen gesund und munter zur Welt gekommen. Kaum konnte ich sehen und laufen, war für mich klar, hier bin ich und hier bleib ich auch.

Ich musste mich natürlich mächtig ins Zeug legen und habe mit meinem Charme alles gegeben um meine Ziehmutter um die Pfote zu wickeln. Meine 8 Havaneser-Geschwister waren ja alle auch nicht ohne, aber ich hatte eben einen festen Plan - ICH ZIEH HIER NICHT AUS !!!

So setzte ich alles daran, um einen möglichst guten Eindruck zu machen. Weil ich ein kleiner und schlauer Havaneser bin, wusste ich sofort was zu tun ist. Blickkontakt aufnehmen, schmusen, Blickkontakt, schmusen und ja ganz, ganz lieb sein. Da dies aber eine der tollen Eigenschaften von den meisten Havanesern ist und die Konkurrenz recht gross war gab ich also alles.

Klar, meine Ziehmutter hat schon bemerkt, was ich im Schilde führe und gab mir mit Blicken zu verstehen nein, ich doch, Sie nein, Ich, doch, doch doch!!!

Ich glaube es war an einem Sonntag als ich bemerkte, dass Sie mich anders als sonst ansah. Immer so ein spezielles grinsen im Gesicht.

Da war mir klar.... ICH HAB'S GESCHAFFT.......

Der Artikel gefällt Dir? Teile ihn in Deinem Netzwerk

Diese Webseite nutzt Cookies & Analytics. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen