Neues Familienmitglied Samba

Nach guter Beratung, einem schönen Kontakt und langer Vorfreude durften wir Mitte Mai 2010 unsere Havaneser-Hündin Samba Brasil aus der Havaneser-Zucht von Frau Elke Grodtke abholen und mit nach Hause nehmen.

Samba wurde umgehend von Niggi und Indra als neues Rudelmitglied akzeptiert und brachte als Welpe viel Freude, neues Leben und Schwung in unsere Havaneser-Familie.

Wir staunten, denn von Anfang an war Samba ein sehr selbstsicherer, kleiner Havaneserwelpe mit viel Temperament und einem sehr lieben und angenehmen Wesen. Samba hat sich zu einer schönen und stolzen Havaneserdame entwickelt und wurde am 05. März 2011 vom Swiss Havanese Club offiziell als Zuchthündin anerkannt.

Ihre Selbstsicherheit hat sie bis heute nicht verloren und dies zeigte sich auch, wie Samba ihren ersten Wurf, bzw. ihre ersten Hundebabys mit stoischer Sicherheit und unbeirrbarer Hingabe aufgezogen hat. Kaum waren die ersten Hundewelpen auf der Welt, hat sie sich instinktsicher um ihre Welpen gekümmert.

Für jeden Hundezüchter ist eine in sich ruhende und instinktsichere Hündin ein grosser Gewinn und eine grosse Entlastung.

Die urtümliche Sicherheit, welche eine gute Hundemutter austrahlt, gibt sie unweigerlich an ihre Welpen weiter. (Welpen lernen viel über Tradieren "Abschauen von der Mutter" und dadurch bildet sie die Grundlage für ebenso selbstsichere Hunde-Welpen.

Mit der Bewertung "vorzüglich" wurde meine Hündin Samba am 5. März 2011 vom Swiss Havanese Club als Zuchthündin anerkannt.

Der Artikel gefällt Dir? Teile ihn in Deinem Netzwerk

Diese Webseite nutzt Cookies & Analytics. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen